Archiv der Kategorie: Zahnarzt

TAG 86: GESCHAFFT! Die letzte Bestrahlung

Dienstag, 24.2.2015

30 von 30 Bestrahlungstagen, 54,0 Gray Energiedosis gegen meinen Krebs.

So, es ist geschafft! Sechs Wochen lang, Tag für Tag ins UKE, zur Bestrahlung.

Das ist nun vorbei! Zumindest bis zum Juni darf ich jetzt in dem Glauben leben, dass mein Krebs tatsächlich „weg“ ist. Dann wird gründlich gesucht werden, ob man ihn wiederfindet.

Weiterlesen

TAG 41: Der Mann mit der Maske – Krebs als Erlebnis

Donnerstag, 8.1.2015

Wieder mal ein Tag außerhalb des Gewohntem: Ein „UKE-Tag“. Zur Mittagszeit hat man mir dort einen Termin verpasst, zur Vorbereitung der Bestrahlung meines Plasmozytoms, die in der nächsten Woche beginnen wird. Ein Termin um die Mittagszeit, der voraussichtlich etwas länger dauern wird – da nehme ich mir von der Arbeit frei.

Und nutze den Vormittag noch zu einem Zahnarzt-Termin. Noch einmal eine gründliche, professionelle Zahnreinigung. Das macht Sinn, wenn man am Kopf bestrahlt wird – und bei mir wird das ja an der Kieferhöhle und am Kiefer passieren.

Weiterlesen

TAG 20: Regeneration und Zahnarzt

Mittwoch, 17.12.2014

Gott sein Dank bin ich heute noch krank geschrieben! Etwas durcheinander bin ich. Die Operation zur Schließung der Kieferhöhle hat mich wirklich sehr mitgenommen, und so völlig ohne war die Knochenmarkpunktion dann ja doch nicht. Die Nacht habe ich zwar einigermaßen überstanden, dank der Schmerzmittel, die ich daheim noch zu mir genommen hatte.

Morgens ist erstmal ein Anruf auf der Arbeit fällig mit der Nachricht, dass ich heute noch nicht komme, morgen aber wohl wieder anwesend sein werde. Einstweilen gönne ich mir ansonsten einen gemütlichen Vormittag.

Als ich das dicke Pflaster von der Knochenmarkpunktion entferne, traue ich meinen Augen kaum: Es ist nur ein winziges Loch zu sehen, wie ein größerer Insektenstich. Erstaunlich! Die Wunde fühlt sich exakt so an, wie der Arzt es angekündigt hatte – nämlich als ob man etwas Muskelkater im Hintern habe. Kein Problem also!

Weiterlesen